Peavey Bravo 112 Besitzer gesucht

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Peavey Bravo 112 Besitzer gesucht

Hallo zusammen,

gibt es hier jemanden der den Amp besitzt und auch ein wenig daran herum bastelt ?
Zum Erfahrungsaustausch bitte melden!

Gruss ozzakk
Verfasst am:

RE: Peavey Bravo 112 Besitzer gesucht

Mein Bruder hat diesen Amp und hier und da hab ich da was dran geändert. Worum geht's dir genau?

P.S. Ab damit in die Amp Bastelecke ;)
Verfasst am:

RE: Peavey Bravo 112 Besitzer gesucht

Ist ähnlich meinem Ultra, würd ihn so lassen und ggf. Röhren anpassen.
Verfasst am:

RE: Peavey Bravo 112 Besitzer gesucht

Die Gitarristin meiner Band hat auch einen. Also, was hattest du genau geplant dran zu machen?
Verfasst am:

RE: Peavey Bravo 112 Besitzer gesucht

ich habe ein problem mit dem Sound des Verstärkers .Ich bemerke es vor allem im drive kanal. der Sound verändert sich nach einer gewissen zeit.
Wenn ich ihn einschalte ist er wundervoll transparent. nach 10 minuten wird er immer dumpfer und die höhen sind weg.
Ich habe schon sämtliche Kondensatoren im Netzteil gewechselt. und auch die auf der Röhrenplatine aber leider ohne Erfolg.
jetzt weiß ich nicht mehr was ich noch machen kann.
beste grüsse ozzakk
Verfasst am:

RE: Peavey Bravo 112 Besitzer gesucht

Wie alt sind denn die Glaskoblen? Könnte aber auch ein thermisches Problem sein.
Verfasst am:

RE: Peavey Bravo 112 Besitzer gesucht

Könnte sich eventuell um ein Problem mit einem Kondensator im Signalweg handeln. Such mal nach Hochpässen, sprich Kondensator in Reihe und Widerstand gegen Masse.
Verfasst am:

RE: Peavey Bravo 112 Besitzer gesucht

Es könnte auch durchaus sein, dass ein Widerstand im Signalweg zu warm wird und daher driftet. Aber das sind alles Mutmaßungen. Eine klare Aussage kann eigentlich nur jemand treffen, der das Ding auf dem Tisch hat und weiß was er da tut und misst. Trial & Error bringt hier nichts, die möglichen Ursachen sind da zu komplex.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Peavey Bravo 112 Besitzer gesucht

Danke erstmal für Eure Tips,

ich bin jetzt schon mal mit einem anderen Preamp in den Return des FX Loops reingegangen um mal nur die Endstufe zu testen und da tritt der Effekt nicht auf.
Scheint der Fehler also irgentwo in der Vorstufe zu liegen.
Im Winter hab ich wieder mehr Zeit und werde das Teil mal komplett zerlegen .

gruss ozzakk
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.