Ich war unvernünftig...

Seite 2 von 6
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Und in China nen Sack Reis...
So, what?
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Tom58 schrieb:
Bumblebee schrieb:
Michael (Jacuzzi) schrieb:
Tom58 schrieb:
Boah, ist das ein langweiliges Forum hier!

Wenn Banger will, kann er mich ja rausschmeißen, mir egal...


Ich hab neulich gehört, 1958 sei ein prima Trollinger-Jahrgang gewesen.

Yeah,

M.


Aber es geht doch nix über einen 1973er "Rüdesheimer Fiesling"


Oder den 1978er 'Kröver Nacktarsch' ..., süffig!

P.S.: Ja, der heißt wirklich so. Ist ein trockener Riesling vom Feinsten und geht ab, wie ein Zäpfchen...


Mir fällt immer nur die 1958er „Düsseldorfer Flitzpiepe“ ein
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

da habe ich hier noch nicht gelebt...

P.S.: Ich hab nen blauen Fleck seit gestern auf der rechten Brust...
Was das wohl war...?!
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Sie kratzt, beißt und schnurrt..., yause!

Ihr könnt mir sagen, was ihr wollt, aber Musikmachen ist eins der schönsten Hobbies, dat gibt! )
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Glückwunsch zur Tele,

ich habe/hatte auch eine.

Hatte, weil ich schon so einiges habe dran machen lassen, bis hin zu Austausch des Bodies und man jetzt kaum noch von der gleichen Gitarre sprechen kann.

Sehr geil finde ich den Hals, das Halsprofil und die Pickups.
Trotz furniertem und sehr dick lackiertem "Mogel"-Body hatte sich auch nach Wechsel herausgestellt, dass der soo schlecht gar nicht klang.
Habe dann aber doch den Ausstauschbody dran gelassen, da er mir einfach besser gefällt.

summa-summarum gute Tele für's Geld!
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

michabekman schrieb:
Glückwunsch zur Tele,

ich habe/hatte auch eine.

Hatte, weil ich schon so einiges habe dran machen lassen, bis hin zu Austausch des Bodies und man jetzt kaum noch von der gleichen Gitarre sprechen kann.

Sehr geil finde ich den Hals, das Halsprofil und die Pickups.
Trotz furniertem und sehr dick lackiertem "Mogel"-Body hatte sich auch nach Wechsel herausgestellt, dass der soo schlecht gar nicht klang.
Habe dann aber doch den Ausstauschbody dran gelassen, da er mir einfach besser gefällt.

summa-summarum gute Tele für's Geld!

Danke!

Na ja, gestern Nacht ist wohl etwas mit mir passiert, als ich außnahmsweise zum Vergleich meine geliebten Strats in die Hand nahm... (ist verrückt, ich weiß!)

Den blauen Fleck auf meiner Brust kann man ja noch verzeihen, aber, nicht was ich später mit meinen alten Klampfen empfand.

Meine Fender MIM HSS-Strat Deluxe (2008) ist selbst mit alten Saiten ausdrucksstärker, als dieses Teil.

Auch kam es mir beim Auspacken eher wie ein Spielzeug vor, ja neh, is klar...

Ist ne gute Tele, wenn man sich aus kennt, aber, das ist es mir nicht Wert!

LG Tom58
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

also biste jetzt wieder vernünftig geworden ....?
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Für das Geld was ich da reingesteckt habe, hätte ich mir besser vernünftigerweise auch eine Haar oder ähnliches gekauft.
So wie sie jetzt ist bin ich aber doch sehr zufrieden.

Wenn man mal nen Gig mit sehr guten Erinnerungen damit absolviert hat, ist meine Meinung eh verhunzt
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

michabekman schrieb:
Für das Geld was ich da reingesteckt habe, hätte ich mir besser vernünftigerweise auch eine Haar oder ähnliches gekauft.
So wie sie jetzt ist bin ich aber doch sehr zufrieden.

Wenn man mal nen Gig mit sehr guten Erinnerungen damit absolviert hat, ist meine Meinung eh verhunzt


Nun, aber eine Haar ist auf CS-Niveau und deutlich teurer, ok, paar Hunnies...

LG Tom58

P.S.: Ja, ich verstehe Dich, wir leben von Erinnerungen...

Äh, darf ich erfahren, was Du da reinsteckt hast?!

Wahrscheinlich ne Callaham-Bridge, nen echten Knochensattel, geagte Mechaniken (Cryo) und (Be-)Kloppmann Pu's?


Zuletzt bearbeitet von Tom58 am 12.03.2018, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Ich meinte ja auch Verglichen mit dem was ich da reingesteckt habe:

- MJT One-Piece Swamp Ash Body in aged Optik, hauchdünn Nitrolackiert
- Calaham Bridge
- Neuverdrahtung der Elektrik + Knochansattel und Kleinarbeiten bei Acy's Loungs

Sie ist jetzt bei ähnlichem Niveau, deshalb hat sich das Ganze auch gelohnt.
Aber vernünftiger wäre sicher gleich ne fertige Gitarre zu dem von mir ausgegebenen Preis gewesen.

Bisschen bekloppt sein macht aber bekanntlich ja auch Spaß :D
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Ja, edle Teile und das mit dem büschen 'bekloppt' sein, teile ich auch...

LG Tom58

P.S.: Übrigens, die Tele kam völlig makellos bei mir an.

Sie war weder annähernd gestimmt, und der Hals war sehr konkav! 0,5 cm beim Herunterdrücken der Bünde.

Aber solche Kleinigkeiten sind ja kein Problem für mich, wie Ihr wisst...!

P.S.: Macht nichts, mein Nachfolger bekommt jetzt ein Top-eingestelltes Instrument...
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Sie hat etwas, was meine Strats noch nicht, oder nur teilweise haben, hm?!
Bitte helft mir doch ein bischen...!

Eigentlich nur ein schlichtes Brett mit Drähten drauf, aber dann ein Gerät mit Haaren am Sack, sorry!

Im Prinzip brauche ich nur einmal eine Gitarre in die Hand nehmen, um sie zu beurteilen.
Aber, bei meiner ersten Tele ist das anders...
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Zwischenbericht...

Ich werde die Gitarre behalten, schon allein aus Protest!

Außerdem macht sie mir immer mehr Freude...
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Mach dicke Saiten drauf, dann rockt die auch wie Sau!
Meine Lieblingssaiten bei der Gitte: 10-48 GHS David Gilmour bei Standard E

oder komplett einen Halbton tiefer: 10-52

Mehr Haare am Sack! Beim Rythmusspiel mit Powerchords kann man schön dreckig reinlagen. Die verträgt und bringt noch so einiges rüber.
Trotzdem hat man auf den hohen Saiten aber noch den Twang!

Den S1-Switch fand ich übrigens in der Praxis wenig brauchbar.
Nice-to-have im stillen Kämmerlein, aber die Sounds setzen sich nicht durch.
Die guten alten klassischen 3 Stellungen bringen es!! Daher habe ich mir die Elektrik auch ausbauen lassen auf nen klassichen 3-Way-Switch ohne S1.
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Tom58 schrieb:
Sie kratzt, beißt und schnurrt..., yause!

Ihr könnt mir sagen, was ihr wollt, aber Musikmachen ist eins der schönsten Hobbies, dat gibt! )


Lass den Quatsch, Martin.
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

michabekman schrieb:
Glückwunsch zur Tele,

ich habe/hatte auch eine.

Hatte, weil ich schon so einiges habe dran machen lassen, bis hin zu Austausch des Bodies und man jetzt kaum noch von der gleichen Gitarre sprechen kann.

Sehr geil finde ich den Hals, das Halsprofil und die Pickups.
Trotz furniertem und sehr dick lackiertem "Mogel"-Body hatte sich auch nach Wechsel herausgestellt, dass der soo schlecht gar nicht klang.
Habe dann aber doch den Ausstauschbody dran gelassen, da er mir einfach besser gefällt.

summa-summarum gute Tele für's Geld!

Hi,

wie??
Der Body scheint aus 3 Teilen zu bestehen, deutlich die Maserung durch die transparente 'butterscotch'-Lackierung zu sehen. Wo soll da das Laminat sein?
Eindeutig Esche.

Dann was anderes, langsam nähert sich die Zeit, wo ich die Baja-Tele noch zurückschicken kann.
Hab mir sogar vorsorglich schonmal vor ein paar Tagen das Retoure-Ticket beim Thomann bestellt, muß es ja nicht nutzen.

Bin nach wie vor täglich von der Tele hin- und hergerissen, und mal will ich sie behalten und dann wieder nicht..., es ist zum Haare raufen!

Was ich bisher getuned habe:
- Hals abgeschraubt und auf Shim untersucht und perfekten Sitz wiederhergestellt
- Saiten ordentlich gedehnt (10-46er waren frisch und sind noch drauf)
- Halskrümmung nur noch ganz leicht konkav eingestellt
- Vintage-Mechaniken gerade gerückt
- Saitenlage eingestellt (1,8-2,2 mm am 17. Bund)
- Oktavreinheit so gut es ging eingestellt(Kompromiss)
- PU-Höhe optimiert
- Schaltung und Lötstellen gecheckt (keine Abschirmfarbe vorhanden, why?!)
- Grafit mit einem weichen Bleistift in die Sattelkerben gegeben
- Viel gespielt!

Ich wollte (als einseitiger Stratist) schon immer ne gute Tele haben, und bin wirklich von dieser im Ton und ihrer Durchsetzungskraft und Variation angetan...!

Äußerlich Tele klassisch halt mit Blackguard und bei der Lackierung kommen bei mir väterliche Gefühle hoch. (Werters Echte)

Aber, was gar nicht schön ist, dieser unsägliche Aschenbecher, Wanne, hindert beim Spielen irgendwie.
Der kantige Korpus drückt immer in die Rippen.
Der Hals ist selbst für mich (lange Finger) ein Ticken zu dick...

Vielleicht könnt Ihr mich noch ein bischen überzeugen, oder einen freundschaftlichen Rat geben?
Wäre nett.

LG Tom58


Zuletzt bearbeitet von Tom58 am 22.03.2018, insgesamt einmal bearbeitet
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

...
 
At the end of the day, a guitar is a piece of wood, and you either have good wood or bad wood. Quite often you change your pickups and electronics anyway, so really, having that little transfer on the headstock makes zero difference. (Steve Rothery)


Zuletzt bearbeitet von trekkerfahrer am 26.04.2018, insgesamt einmal bearbeitet
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.