4x12 oder 4x10???


A
Anonymous
Guest
hallo!

also ich steh grad vor der wahl mir eine 4x12er oder eine 4x10er box zu kaufen. dazu hab ich schon einen amp der für bass und gitarre geeignet ist - also zum umschalten. nun spiel ich jetzt noch bass aber möchte bald auch anfangen e-gitarre zu spieln und deshalb käme doch eine 4x12er box recht gut. das wäre dann meiner ansicht nach doch n gutes mittelstück zu ner 15er und einer 4x10er box oder? jetzt frag ich mich nur warum die 4x12er nur als gitarrenboxen verkauft werden!? liegt das an der frequenzweite? muss es unbedingt 4x10 oder 1x15er sein beim bass? bzw. muss es eine 4x12er bei gitarre sein?

also: kann ich mir nun eine 4x12er für beides (gitarre + bass) kaufen oder muss ich mich entscheiden was ich mehr spiele?

danke für alle posts

grüße ronin
 
A
Anonymous
Guest
das liegt daran, dass ein ordentliches Pfund Bass den ein oder anderen Gitarren-Speaker schon mal das Zeitliche segnen lässt. Wenn dein Amp beides kann, würd ich mir zwei verschiedene Arten von Boxen kaufen, und die vielleicht so verkabeln, dass man mit nem Schalter zwischen den beiden Boxen wechseln kann bei Bedarf
 
A
Anonymous
Guest
hallo ronin,

der doch ziemlich träge Basslautsprecher, ist eben obgrund dieser Trägheit, ebensowenig für die schnelle und präzise anmutende Gitarrensingnalübertragung geeignet, wie der schnellansprechende Gitarrenlautsprecher nicht für die raumgreifende Kraftwerkpumpenkolbenähnliche Druckübertragung der Bassmaschinerie.

Hör dir doch beides mal mit beidem an und dann entscheidest du welches das kleinere übel darstellt....

Gruss Til
 
 

Oben Unten