Röhrenwechsel TRIAXES + Simul 2:90

A

Anonymous

Guest
Hallo liebe Gemeinde,

nach 9 Jahren ist es nun an der Zeit den beiden Teilen mal neue
Röhren zu spendieren. Da die original Boogie Röhren nicht wirklich
günstig sind ...

Hat einer von Euch Erfahrung mit RSD, Tesla, Sovtek o.ä. für die oben genannte Verstärkung ?

Vielen Dank im voraus
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

Boogie baut keine eigenen Röhren, sondern bezieht sie aus China, mißt sie durch und packt ein eigenes Label drauf.

Gute Erfahrungen hab ich mit JJ gemacht (ehemals Tesla?): www.btb-elektronik.de
oder hier: www.tube-town.de
Beide versenden sehr gute Sachen zu guten Preisen und schnell/ unkompliziert.

Gruß
burke
P.S.: die Endstufe würd ich nach dem Röhrentausch kurz einmessen lassen, oder ist sie boogie-typisch "fixed bias"?
 
finetone

finetone

Well-known member
Und "Marshall" und "Feder" und "Grove Tubes" sind speziell gelabelte Röhren aus dem Sovtek-Werk in Russland!
Vorsicht bei NoName-China-Röhren (z.B. "No.1")!
Die tragen zwar die offiziellen Röhrenbezeichnungen, können aber von den Röhrenparametern erheblich abweichen! (z.B. ca.20% weniger Leistung!) Kann sein, muß aber nicht. Sind meine Erfahrungen, ich habe ein Röhrenmessgerät!

 
A

Anonymous

Guest
Hi,

wenn man einigen Musikläden glaubt, dann gibt es nur noch ein großes Werk weltweit, indem Röhren hergestellt werden [;)]:D Naja, jedenfalls habe ich die Erfahrung gemacht, das es nicht die teuersten zu sein brauchen. Ein gutes Mittelmaß bilden Rubytubes...

Gruß
VVolverine

http://www.Chessman.info
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

das stimmt so nicht ganz, aber viele Werke sind es nicht. So weit ich weiß, gibt es Fabriken in Rußland, in China, inner Slovakischen Republik... Ganz früher gab es wohl ein Werk in Ex-Yugoslavien...

Gruß
burke
 
A

Anonymous

Guest
krass, ich kauf mir nie nen kommerztransenverstärker aus der westlichen welt, ich will kommunistenröhren! *g*
woher kommt das, dass die ganzen röhren nur ausm osten kommen? Gibts da nen bestimmten grund?

Grüßle bÄstel
 
B

Banger

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: bÄstel
woher kommt das, dass die ganzen röhren nur ausm osten kommen? Gibts da nen bestimmten grund?
</td></tr></table>
Ein zaghafter Erklärungsversuch ohne politische Hintergedanken: :D
Die Ostblockländer sind in der Verbreitung technischer Neuerungen nicht so weit wie wir, d.h. dass ich mir gut vorstellen kann, dass Oma Olga in Blagowestschensk noch ihrem guten alten Röhrenradio rauscht und auch einiges an Militärtechnik aus dem kalten Krieg über ist (haben die Amis übrigens auch - im Gegensatz zur Röhre streckt ein Transistor bei atomarer Strahlung alle viere von sich), während man in westlichen Ländern die Röhren "nur" noch für Gitarren-/Bass-/HighEnd-Hifiverstärker braucht.
Ergo: im Osten ist der Bedarf einfach größer, so dass sich die Produktion noch lohnt und zu akzeptablen Preisen erfolgen kann.

Wie gesagt, es ist nur ein Erklärungsversuch und ich habe nix gegen die Russen [;)]

Gruss,
Andreas
First thing you know I’ll be back in Bow River again
 
A

Anonymous

Guest
Moin,

<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:und auch einiges an Militärtechnik aus dem kalten Krieg über ist (haben die Amis übrigens auch</td></tr></table>

Ja, auf jeden Fall; leider entwickelt sich fast jedes technische Spitzenprodukt zunächst beim Militär... vom Fernrohr über die Glotze bis zur Teflonschicht

<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat: - im Gegensatz zur Röhre streckt ein Transistor bei atomarer Strahlung alle viere von sich)
</td></tr></table>
Ja, das Problem hieß "EMP" (Electromagnetic Pulse Weapon). Mittlerweile ist aber auch Nichtröhrenequipment emp-fest. Ach ja, in alten MIGs findet man tatsächlich noch Röhren... Vintage-Kampfjets halt ;-).

Gruß
burke
 
A

Anonymous

Guest
Hi!

Hatte nicht Aspen Pittman neulich noch geprahlt selbst Röhren in USA herzustellen, weil er keinen Bockl mehr auf die Sovteks hatte? Ich glaube mich zu erinnern, dass es nu 6L6 und bestimmte Gleichrichter wie z.B. GZ34 wieder (überzogen teuer) aus den USA gibt.

Aber wat weiß ich schon.

Hasta
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

vielleicht hat er ja von eBay Russia ne Produktionsstraße für ein paar Rubel ersteigert und betreibt die jetzt in seiner Garage, die er zum Reinraum umgebaut hat? ;-)))

Gruß
burke
 
 
Oben Unten