Schriftzug an Kopfplatte entfernen?


A
Anonymous
Guest
Habe letztens einen prima Replacement-Hals für eine alte Strat ergattert. Nun steht da oben jedoch was drauf, was weg soll (will ja nicht Reklame für nen Anbieter spazieren tragen, den ich an sich gar nicht nutze).
Wie geht das am besten?
Ich will auf wildes Experimentieren mit Sandpapier erst einmal verzichten, da hier im Board mir vielleicht jemand gut Tipps dazu geben kann.
Bin für jeden Tipp dankbar!
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Tach,

wenn ich wüsste, ob der Schriftzug aufgeklebt oder überlackiert ist, könnte ich was sagen.
Wenn ich wüsste, welcher Lack verwendet wurde, könne ich noch mehr sagen.
So kann man nichts sagen.
 
A
Anonymous
Guest
Der Schriftzug ist überlackiert.
Was für ein Lack das ist, weiß ich natürlich nicht.
Aber, hmm, dann dürfte ja an sich das Benutzen eines Lösungsmittels okay sein. Welches wäre eher universell nutzbar? So aus dem Ärmel her würde ich erstmal Acteon probieren, wenn das nicht geht, Tetrahydrofuran.
Dann bliebe aber immer noch der Schriftzug.

Habe sowas noch nie gemacht, sorry für die eventuell dumme Fragerei.

Alternativ wäre es natürlich auch möglich, die Kopfplatte komplett zu übersprühen, aber das ist ja auch nicht wirklich toll.
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Reling":16quut8e schrieb:
Der Schriftzug ist überlackiert.
Was für ein Lack das ist, weiß ich natürlich nicht.
Aber, hmm, dann dürfte ja an sich das Benutzen eines Lösungsmittels okay sein. Welches wäre eher universell nutzbar? So aus dem Ärmel her würde ich erstmal Acteon probieren, wenn das nicht geht, Tetrahydrofuran.
Dann bliebe aber immer noch der Schriftzug.

Habe sowas noch nie gemacht, sorry für die eventuell dumme Fragerei.

Alternativ wäre es natürlich auch möglich, die Kopfplatte komplett zu übersprühen, aber das ist ja auch nicht wirklich toll.

Bei Polyester und DD geht gar nichts mit Lösemitteln. Da ist die Ziehklinge noch das Beste. Wie wäre es denn mit überkleben? Ein schönes Logo entwerfen und im Grafikladen einen Sticker draus machen lassen. Kostet nicht die Welt und ist individuell.
 
A
Anonymous
Guest
Ah, ja. Ziehklinge, gut. Das sind dann wieder Gefilde der Holzverarbeitung, mit denen ich mich auskenne.
Gut, gibt also kein "Wundermittel", okay.
Logo ist kein Problem, da nehme ich einen feinen Pinsel und schreibe mein Zeichen hin, wie bei meinen Selbstbauten.
Danke für den Hinweis mit der Ziehklinge, das hilft mir weiter.
 
 

Oben Unten