Tonart raushören

A
Anonymous
Guest
Jo ich hab mal ne Frage.
Und zwar wie hört, oder wie bekommt man die Tonart aus nem Lied raus, wegen dem improvisieren. Da muss man ja die Tonart wissen.
Und dann hab ich noch ne Frage, und zwar kenn ich die ganzen Moll-Pentatoniken. Aber was ist wenn ein Lied in Dur ist?!
 
A
Anonymous
Guest
Und zwar wie hört, oder wie bekommt man die Tonart aus nem Lied raus, wegen dem improvisieren. Da muss man ja die Tonart wissen.
Indem man
-versucht die Akkorde mitzuspielen, und dann mit den hoffentlich vorhandenen Harmonielehre-Kenntnissen die Tonart zu identifizieren
-die Töne z.B. auf der tiefen e-Saite durchspielt und irgendwann ein "aha"-Erlebnis hat
-bis zu einem solchen Erlebnis verschiedene Pentatoniken ausprobiert

Und dann hab ich noch ne Frage, und zwar kenn ich die ganzen Moll-Pentatoniken. Aber was ist wenn ein Lied in Dur ist?!
Der Grundton in Dur liegt 3 Halbtonschritte höher. Entspr.: a=C, e=G usw.

www.die-band.net
 
A
Anonymous
Guest
Ich habe es über die Patterns gelernt. Wenn Du ein Pattern in emoll hast, verschiebst du den grundton auf der saite und spielst das pattern wieder. 2 bünde nach unten sind dann dmoll, 2 nach oben fismoll usw.

du hörst ja, wie ein pattern bei dem song klingt und kannst dann entscheiden, ob es passt. zum inprovisieren müsste das reichen.

Bis denne
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Das beste ist du hörst dir das Lied in Ruhe an und wählst den Ton ( Akkord ) der Kadenz,
bei dem du das Gefühl hast das es so`ne Art Ruhepol darstellt!
Funktioniert bei ( fast ) allen Liedern die nicht zuuuu kompliziert sind sehr gut!

Mollpentatonik eignet sich für`s improvisieren ( als Anfänger )besser,
da du meistens über die komplette Kadenz keinen Lagenwechsel hast!
Ausser bei Tonartwechsel!

Dur-Pentatonik ( wär für den Anfang nicht schlecht ) kannst du gut üben
indem du über nen normalen 8-bar Blues in E ,einfach den Tönen folgst.
Sprich du spielst zuerst etwas in E, dann A usw.usw.

Skalen findest du im Net mehr als genug! Wenns so richtig Dur klingen soll,
empfehle ich die Ionische ( wahrscheinlich die erste Kirchentonart die man lernt )

Und dann geht`s erst so richtig los! ( sollte keine Warnung sein! )
:D:D:D:D
Viel Spass!

keep on rockin`
 
A
Anonymous
Guest
Um die Tonart rauszukriegen reicht (für den Anfang) meist, wenn du den letzten Akkord des Songs kennst! Bei den meisten Lieder ist das nämlich auch die Tonart.


Und wie? -Alle hie...
 
 

Oben Unten