Wechsel zum Pick

A

Anonymous

Guest
Grüß Euch,
Habt Ihr einen oder mehrere Tipps für mich?
Ich plage mich seit längerer Zeit vom Fingerpicking auf das Spielen mit dem Plektrum umzusteigen. Mit den Fingern gehts mir mittlerweile zu langsam und ist oft zu leise.
Jetzt hab´ ich aber Probleme mit dem Abstand Hand zu den Saiten und dem Treffen der einzelnen Drähte... :oops:
Gibts da Übungen oder Tricks wie das Umsteigen leichter fällt?
confused-smiley-009.gif


Danke und servus
Rollo
 
A

Anonymous

Guest
Hi,
wenn du überhaupt noch keine Erfahrungen mit Umgang von Schweinen hast, kauf dir soch erst einmal eine ganze Pallette!
Von klein und rund bis groß, fett und kantik.
So hab ich das damals auch gemacht.
Dann einfach los und probieren. Vielleicht hast du einfach ein nicht zu dir passendes Pick!?
Ansonsten:
Pick zwischen Zeige und/oder Mittelfinger und abrocken!
Regeln direkt glaub ich nicht, daß es die gibt.
 
A

Anonymous

Guest
Hi Rollschuh

Keine Panik, viel Übung macht auch hier den Meister. Sieh aber zu, daß Du konsequent Wechselschlag übst! Der Schwung muß immer aus dem Handgelenk kommen und das Plek sollte locker zwischen Daumen und Zeigefinger sitzen.

Hier ein interessanter Thread zu dem Thema vor ein paar Monaten

http://www.guitarworld.de/forum/viewtop ... highlight=

Viel Erfolg
Gruss
Arvid
 
W

wilco

Well-known member
Hi Rollschuh,

bei http://www.tone-toys.com/de/Picks.html kannst du dir ein schönes Testset bestellen. Überhaupt ein empfehlenswerter Online-Laden.

Aber btw.: mit übergestreiften Fingerpics könntest du die vermisste Lautstärke und Schnelligkeit beim Picking erreichen. Schon mal probiert?


Gruß

Wilco
 
A

Anonymous

Guest
Dank´Euch für die Hilfe.

Das mit den Fingerpicks ist DIE Lösung. Ich müsste sogar noch irgendwo einen Daumenpick haben - da kann ich quasi Fingerpicken und das Plättchen klebt mir zwischen Daumen und Zeigefinger. Genial

Muchos gracias
 

Ähnliche Themen

 
Oben Unten