Wieviele Gitarren braucht der Mann/die Frau?


E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.394
Lösungen
2
Sigma weiß man ja, sind die Billigkopien der Martin.

Hallo,

der Vollständigkeit halber: Sigma WAR mal Lizenznehmerin von Martin, angeblich sogar eine Tochter von Martin. Also quasi das Fender/Squier-Modell. Vielfach liest man deswegen, dass Sigma so eine Art billige Martin sei, jedenfalls familiär verbandelt. Das ist aber seit einiger Zeit nicht mehr der Fall. Der Markenname Sigma ist an AMI verkauft worden, seitdem kopieren sie neben Martin übrigens auch Gibson. Um genau zu sein, baut Sigma eigentlich gar keine Gitarren sondern sie lassen sie von wem auch immer bauen. So wie das beispielsweise Ibanez ja auch macht.

Nur mal so als Klugscheißerei. Das hat natürlich mit der Qualität einzelner Instrumente nix zu tun.

Grüße

erniecaster
 
powerslave
powerslave
Well-known member
Registriert
23 Februar 2013
Beiträge
470
Mich interessiert nur, ob etwas GUT klingt!
Mich interessiert neben dem Klang auch noch die Spielbarkeit (sehr subjektiv!) und ob mich die Gitarre optisch anspricht (noch subjektiver!). Und - etwas weniger relevant, im Zweifel aber dennoch - ob sich die Gitarre ggf. ohne all zu großen Verlust irgendwann wieder verkaufen lässt.
 
Ungläubig
Ungläubig
Well-known member
Registriert
19 November 2021
Beiträge
368
Ich bin
Gitarrist
Du bist nur ein Spieler!

Friedensangebot...

Hab an meine 50's Road-Worn einen 60's Deluxe-Hals geschraubt, weil ich sie schützen wollte, lächerlich bei einer Road-Worn...
Ich verstehe dich schon. ;)
@powerslave
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Beliebte Themen

Oben Unten