Buhuuuuu warum hab ich kein Geld? *schnüff*

A

Anonymous

Guest
Hi Sascha,
geht mir gerade nicht anders ich wünschte ich hätte ne Fender Jazzmaster die schönste Gitarre der Welt!!
Und obwohl die nur 700€ kostet kann ich sie mir warscheinlich erst in nem Jahr leisten :( .
Naja ich kann mit dir mitfühlen.
 
W°°

W°°

Well-known member
Sascha´s Strat":1n8lmlzy schrieb:

Hallo Sascha,

machmal hilft einem Armut auch, keinen Quatsch zu machen.
Die originalen Gretsch (die alten aus USA) hatten indiskutabele Lackierungen und waren rustikal gebaut. Außerdem griff der Klarlack die Bindings an. Die platzten dann wie vertrockneter Teig von den Rändern ab. Eine Country Gentleman habe ich mal restauriert, nachdem das Binding durch die Vibrationen beim Neubundieren fast gänzlich abgefallen (!!) war. Eine White Falcon habe ich darum gar nicht mehr angefasst. Die Dinger zerbröseln bei Berührung. Unglaublich!
Inzwischen sind sie jedoch perfekt. Sie kommen jetzt nämlich aus Japan. Auch wenn Gretsch in meinen Augen erst seit dem Gitarren baut, finde ich die Preise (für japanische Verhältnisse) viel zu hoch. Diese wohbemerkt makellosen Instrumente aus dem Land der hochtechnisierten, vollautomatischen Gitarrenfertigung kosten einen 1000er extra für Design und Namen.
 
A

Anonymous

Guest
Hehe! Aber mittlerweile ist das mit der hohen Technologisierung ja nicht nur in Japan so. Seht mal hier und klickt die Bildergalerie durch. Sollte klar werden, um welche teuren, und von mir aus auch qualitativ hochwertigen, Gitarren es hier geht. "Alles handmade versteht sich!!" :roll: . Na klar, wer´s glaubt! Ist mir nur schleierhaft, wieso die nach Umstellung auf industrielle Fertigung teuerer anstatt günstiger werde.....

http://www.chucklevins.com/prstour/prstour.asp :roll:
 
A

Anonymous

Guest
HI!
Was soll ich mich erst beschweren??
Ich hab ne Billigklampfe von ebay mit 10-Watt Billigverstäker für 120 € und kann mir nichts besseres leisten!! Geld reicht nichtmal für regelmäßig neue Saiten, weshalb ich immer solange mit den Dingern spiel, bis se Reißen!!
Aber naja, so is das halt als armer Schüler.
 
A

Anonymous

Guest
Der scheint sich irgendwie mit dem Startpreis vertan zu haben. In der von Dir verlinkten Auktion war's noch 1,- EUR (da hätte ich doch glatt noch mit geboten), jetzt steht sie mit einem Startpreis von 2.347,- drin. Tja, er hatte seine Chance... ;-)


Gruß
Alex
 
A

Anonymous

Guest
W°°":4qopmtt6 schrieb:
Inzwischen sind sie jedoch perfekt. Sie kommen jetzt nämlich aus Japan

Hallo Walter,

ich hatte gestern eine neue 6128 Duojet in der Hand, die laut Verkaufspersonal in den USA gebaut wurde. Sie war leichter als meine und machte einen sehr guten Eindruck. Und sie war 300 Euro billiger als meine japanische!

Muß mal auf der webite schauen.

Und Filtertrons sind todgeile Pickups! :cool:
 
A

Anonymous

Guest
Freak":293xgemp schrieb:
HI!
Was soll ich mich erst beschweren??
Ich hab ne Billigklampfe von ebay mit 10-Watt Billigverstäker für 120 € und kann mir nichts besseres leisten!! Geld reicht nichtmal für regelmäßig neue Saiten, weshalb ich immer solange mit den Dingern spiel, bis se Reißen!!
Aber naja, so is das halt als armer Schüler.

@Freak

Wenns dich tröstet: ich bin zwar seit gut fünfzehn Jahren kein Schüler mehr, verdiene eigentlich nicht schlecht, aber eine Gretsch bleibt dennoch eine der eher unbezahlbaren Annehmlichkeiten für mich. So einen Dampfer kann ich mir erst dann kaufen, wenn ich mal 2500 € übrig habe und nicht weiß, was ich damit anstellen soll. Wann wird das wohl sein? :roll: Aber träumen darf man ja...

Und mit Billigklampfe und Miniverstärker hat hier wohl jeder mal angefangen. Ich auch. Und die Billigklampfe von damals leistet mir heute noch gute Dienste! ;-)
 
A

Anonymous

Guest
ja, ich mag meine billigklampfe auch. die werd ich auch immer behalten, schon allein weils die erste is(hoffentlcih hab ich mal mehr geld, sodass da noch nen paar folgen können :) ).
 
cook

cook

Well-known member
Kommt Zeit, kommt Zivildienst, kommt Geld :-D So war's zumindest bei mir. Wenn man's dann ernst meint mit der Gitarre, kann man sich das Equipment seiner Wahl zusammenkaufen (denn man wohnt meinst noch bei Mutti und hat sonst keine Ausgaben). Man sollte nur die Kurve kriegen und mit Beginn des Studiums wieder die Kauftätigkeit einstellen ;-) . Ich bin da nicht das beste Beispiel :roll: Wenn die Familie aber auch so nah am Thomann dran wohnt... ;-)
 
A

Anonymous

Guest
naja, da hab ich ja noch drei jahre, d.h. wenn ich dann überhaupt noch muss. naja, irgendwann hat man ja auch noch geburtstag und weihnachten und so. als nächstes wär bei mir erstmal nen neuer versträrker dran
 
A

Anonymous

Guest
Gretsch-Feeling gibts aber auch für verhältnismäßig kleines Geld. Und ich bin echt am überlegen, ob ich mir nicht anstatt einer Fender Tele lieber das hier zulegen soll

jp-nn-o.jpg


Bei einem Budget von 600 € (ursprünglich für ne 50´ies Classic Tele gedacht) bliebe noch Geld für Zubehör...


Ich weiß es nicht, ich weiß es nicht, ich kann mich so schwer entscheiden...

Das Ohr sagt Tele, der Bauch sagt Nashville.... aber nachdem ich meine Strat mit Tele-PUs versehen hab, ist das Ohr eigentlich befriedigt :|

Was würdet ihr machen? :?
 
A

Anonymous

Guest
Ich hab das dumme Gefühl, dass ich nie mit meinem Euqipment zufrieden sein werde. Klar, mit meinem jetzigen Setup komm ich SEHR GUT aus und angesichts meiner Speilkünst ist Zeit besser isn Üben als ins "Shop-durchstöbern" investiert.
Dennoch: Irgendwas will ich doch immer noch haben! ;)

Aber meine erste Klampfe war auch ein super Teil:
Eine von "Was-weiss-ich-wem" selbsgebaute Tele. Ein Freund meines Bruders hatte das Ding samt Topteil (weiss leider nicht mehr was das für eins war) daheim rumliegen und meinte "Hey, wenn jemand Musik machen will muss man das doch fördern.". Also hat er mir die beiden Teile unbefristet geliehen. Die Gitarre war echt richtig scheisse!!
Ich hatte natürlich 0-Ahnung, habe sogar das Ding noch eine Weile gespielt als ich schon Unterricht nahm. Bei der Gelegenheit hab ich mal mit meinem damaligen Lehrer über das Ding gequatscht und der hat mich auf so ein paar Dinge hingewiesen, die auf der nicht ganz so herausragende Qualität hinwiesen. Waren solche Kleinigkeiten wie "wackelnder Hals im Korpus" und "vollkommen unregelmässig und dilletantisch abgeschliffener Korpus"! ;)

Für den Amp hatte ich mir auch was tolles gebastelt:
War ja keine Box dabei, also aus dem Keller ne olle HiFi-Box geholt (vermutlich war da die Membran angerissen oder so... sonst hätte die da wohl nich so eingestaubt rumgestanden :-D ) und von einem Instrumentenkabel die Klinke auf einer Seite entfernt (die box hatte so Klemmanschlüsse für blanke Kabel).
Von Impedanz hatte ich damals noch nix gehört.. wozu auch.. das Ding hat Lärm gemacht und gut war!! ;)

Meine erste eigene Gitarre war da ein oller Crate Start-Klon von einem freund, der zu Weinachten eine Ritchie Blackmore Signature bekam!
Dann kam bald so ein schranziger Übungsamp dazu und nen Bodentreter.
Da hatte ich dann mein erstes eigenes Equipment beisammen und hab die geliehenen Sachen zurückgegeben.

Sehr schade eigentlich.. die Gitarre auf der man das Spielen begonnen hat hätte ich gerne aufgehoben. Damals war ich froh ein nicht an allen Enden schepperndes Instrument zu besitzen. ;)

Naja, seit dem wird alles verfügbare aber stets knappe Geld in Gitarrenkram investiert (nagut, hin und wieder Bikeparts oder PC-Gedöns)!
Monetären Reichtum werde ich wohl nie anhäufen, aber wer brauch das schon.... ;)
 
W°°

W°°

Well-known member
Sascha´s Strat":22km5y3x schrieb:
jp-nn-o.jpg


Was würdet ihr machen? :?

Hi Sascha,

ein altes Sprichwort sagt ja: Glück im Spiel, Geld für die Liebe!
Aber so, wie man heute nicht mehr sofort heiratet, sollte man die sechssaitige Liebe auch vorher einer Prüfung unterziehen....
Wenn man viel Glück hat, reicht's ja vielleicht sogar für eine Vielehe :roll:
 
A

Anonymous

Guest
Sascha´s Strat":3n9sdfgc schrieb:
Ich weiß es nicht, ich weiß es nicht, ich kann mich so schwer entscheiden...

Das Ohr sagt Tele, der Bauch sagt Nashville.... aber nachdem ich meine Strat mit Tele-PUs versehen hab, ist das Ohr eigentlich befriedigt :|

Was würdet ihr machen? :?

Ich habe Deine Umbauberichte ein wenig verfolgt. Die Tele-Abteilung sollteeigentlich bedient sein.

Das Du mit der Entscheidung immer alleine bleibst, ist ja ohnehin klar.
Hats Du denn den Reiskocher schon mal in Händen gehabt? Die PUs sehen IMHO nicht soooo vertrauenerweckend aus, aber man könnte ja mit dem Gedanken an Filtertrons liebäugeln...
 
A

Anonymous

Guest
mad cruiser":dpygw4ba schrieb:
Das Du mit der Entscheidung immer alleine bleibst, ist ja ohnehin klar.
Hats Du denn den Reiskocher schon mal in Händen gehabt? Die PUs sehen IMHO nicht soooo vertrauenerweckend aus, aber man könnte ja mit dem Gedanken an Filtertrons liebäugeln...


Eben, eben, für das übrig gebliebene Geld könnt man tatsächlich über Filtertrons nachdenken...

In den Händen hatte ich das Teil noch nicht, ich wüsste momentan auch keinen Händler im Umkreis, der dat Dingen haben könnte.
 

Similar threads

A
Antworten
12
Aufrufe
611
Anonymous
A
A
Antworten
12
Aufrufe
465
Schnabelrock
S
muelrich
Antworten
15
Aufrufe
792
muelrich
muelrich
A
Antworten
14
Aufrufe
708
Bierschinken
Bierschinken
 
Oben Unten