Gbison es 335 gothic & co????

A
Anonymous
Guest
hi zusammen!!

ich bin ein Gitarrist dem Fender Gitarren am besten in der hand liegen ! und von gibson eigentlich fast nur die es 335 modelle oder ähnliche!!
es gab mal kurze zeit ein gothic modell!
könnt ihr mir dazu was sagen wie gut oder schlecht das ding war oder welches modell man da besonders empfehlen kann???

MFg
 
A
Anonymous
Guest
Hallo I_B_M,
ich hatte selbst schon eine 335er Gothic gespielt und kann sie dir nur empfehlen!
Die Gibson ES 335 Gothic ist, wie alle Modelle der ES Serie, eine sogenannte halbakustische Gitarre (Semi hollowbody), d.h. es handelt sich um eine E-Gitarre mit teilweise hohlem Korpus.
Die ES 335 ist komplett mattschwarz lackiert, hat ein Ebenholz Griffbrett ohne Dots (Markierungen), ein Mond/Stern Inlay am 12. Bund und schwarze Mechaniken. Der Korpus und der Hals sind aus Ahorn, bestückt ist sie mit 2 Gibson Classic 57 Humbuckern, die jeweils über einen Volume und einen Tone Regler verfügen. Die Bespielbarkeit ist auf Grund der ausgezeichneten Saitenlage sehr gut, auch wenn der relativ dicke Hals zunächst eine gewisse Umstellung verlangte. Laut Gibson-Werbung ist dies eine Gitarre, die auch der ’härteste Metaller’ lieben wird. Nun, dazu muss ich sagen, dass ich das alleine auf Grund der Tonabnehmer bezweifelte, da die Classic 57 eher einen warmen bluesigen Vintage Sound, als einen brettharten Metal-Punch erzeugen. Und so ist die ES 335 Gothic meiner Meinung nach auch keine Metal Gitarre, sondern eher ein Allround-Instrument, mit dem man u.a. auch sehr gut härtere Rockmusik machen kann, aber eben auch einen ansprechenden cleanen Sound (insbesondere mit dem Halspickup) erreicht. Spielt man die Gitarre mit viel Verzerrung, liefert der Tonabnehmer in der Stegposition einen sehr rockigen und der Tonabnehmer in der Halsposition einen warmen (vintage) Sound. Spielt man clean, so ist der Pickup in der Halsposition erste Wahl. Er erzeugt einen sehr bluesigen, kräftigen Ton, der Stegpickup klingt clean etwas dünn.
Zusammenfassend würde ich sagen, dass die ES335 Gothic eine gute, vielseitige Gitarre ist. Gut geeignet ist sie auf jeden Fall für alle, die modernen, alternativen oder auch klassischen Rock spielen - Metaller u.ä. sollten sich eher eine Gitarre mit Pickups mit hohem Output, Vibrato-System und schmalem Body kaufen, da diese Gitarre sie auf Dauer wenig befriedigen wird.
Die Gitarre ist eine limited Edition und wurde nur 1999 gebaut, aber (mit etwas Glück) kannst du auch neu noch eine bekommen.

Swingende Weihnachtsgrüße[8D][8D][8D]

magsiganturegif.gif
 
A
Anonymous
Guest
danke

ich suche eine es 335 mit Tremolo
wobei es mir die gothic sehr angetan hat!

wo meinst du könnte ich das modell noch kriegen?? oder einfach warten und hofen das sich einer davon trennt??
dann ist sie wohl auch recht teuer wenns eine limited ist??
kann man an sie einen tremolo umbaun??
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Isar_Bruecken_musiker
danke

ich suche eine es 335 mit Tremolo
wobei es mir die gothic sehr angetan hat!

wo meinst du könnte ich das modell noch kriegen?? oder einfach warten und hofen das sich einer davon trennt??
dann ist sie wohl auch recht teuer wenns eine limited ist??
kann man an sie einen tremolo umbaun??
</td></tr></table>

Hi IBM (warum nicht HAL?)!

Nunja, die Gothic Series ist zwar ein limited run, aber diese Serie ist auch eine für Gibsonverhältnisse günstige Serie (ich glaube der Preis lag bei um die 2000 Euronen, die Explorer kostete zumindest 1775). Tremolo läßt sich nachrüsten, so z.B. ein Bigsby B-7 oder aber des Les Trem von Duesenberg (dann brauchste auch nix bohren) oder auch die Bigsby Varianten von Duesenberg (besser und billiger). Andere Trems (Freudlos oder Kahler etc.) ist wohl schwer zu realisieren, aber frag mal W°°, der ist da Fachmann.
u bekommen sein ist das Teil auf jeden Fall denn das Es335 Modell war wohl nicht der Riesenrenner, und wenn ich überlege, das Beyer’s Music sogar noch eine GEM Les Paul hat......

Achja, und wie wär’s mal mit antesten? Deine Postings der letzten Zeit beinhalten meist die Frage wie gut/schlecht/überhaupt ist XY? Wenn du dir einen neue Anlage zulegen willst lohnt sich auch mal die Fahrt zu einem großen Musikalienhändler, nur als Tip.

Mach’s gut!
 
A
Anonymous
Guest
danke !
natürlich ist antesten das beste ! nur leider werden viele dinge nicht mehr gebaut oder nicht alle auf lager zum testen! da kann ich nur fragen wer schon erfahrung damit gemacht hat!

oder?????????????????????????
 
 

Oben Unten