Verstärker und Geräte aus den USA...

Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Hallo Leute...
Ich habe die Möglichkeit ein Gerät in den USA gegen ein andere zu tauschen. Jetzt stellt sich aber das Problem vom Strom. Die USA haben 100v 60hz und wir bekanntlicherweise 220v 50hz. Was für Möglichkeiten haben wir...???

Ich habe schonmal etwas aus den USA importiert und musste den Transformer umbauen lassen. Gibt es keine einfachere Lösung die zuverlässig funktioniert...?

Einen Schieberegler zum einstellen haben die Teile nicht und mit einem Tranformeradapter will ich nix zu tun haben.

Please help...


Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel

"http://www.sick-guitars.ch/"
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
... also, aussen ist kein Schalter und innen weiss ich nicht, weil dieses das einzige Gerät ist, dass ich noch nie geöffnet habe.
Ja ich denke schon, dass es ein älteres Gerät ist, welches aber in Japan hergestellt wurde... aber wie alt es ist weiss ich nicht...

Was meinst Du mit innen umlöten...??? Tranformer austauschen, oder lassen sich die meisten auf 110v umlöten...?



Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel

"http://www.sick-guitars.ch/"
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.880
Lösungen
5
quote:
quote:
... also, aussen ist kein Schalter und innen weiss ich nicht, weil dieses das einzige Gerät ist, dass ich noch nie geöffnet habe.
Ja ich denke schon, dass es ein älteres Gerät ist, welches aber in Japan hergestellt wurde... aber wie alt es ist weiss ich nicht...

Was meinst Du mit innen umlöten...??? Tranformer austauschen, oder lassen sich die meisten auf 110v umlöten...?



Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel

"http://www.sick-guitars.ch/"



Hallo Daniel!
es mag sein, daß die Geräte die keinen Schalter haben, intern umgelötet werden KÖNNTEN, wenn der Trafo mehrere Anzapfungen hätte ( dann ist das Umlöten die umständlichere Version des Umschaltens 110V => 220 Volt ). Wenn nicht vorgesehen, heißt es halt den Trafo wechseln, oder einen Vorschalttrafo benutzen. Das ist aber beides
Ka... Wenn das Ding aus Japan kommt, kann ich mir NICHT vorstellen, daß es NUR auf 110 Volt liefe ( oder haben die es extra und nur für USA gebaut ?? ) Denn rück mal mit der Sprache ´raus, was das für ´n ominöses Ding ist ...

Crunch it up:
Polli


Das will ich jetzt aber auch wissen, Freund aus der Schweiz! Her mit den Infos
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Überhaupt nix spektakuläres... gehört auch nicht wirklich in die Verstärkerabteilung aber war ja eher ne allgemeine Frage...

Ein Ami möchte meinen dbx 5DX-DS Kompressor haben. Da der $ dermassen teuer ist klappt das nicht. Jetzt habe ich aber ein Amiteil gesehen, dass ich vielleicht gut gebrauchen könnte... Aphex 204 Exiter... In der Schweiz so teuer wie ich für den dbx haben will, aber in den Staaten natürlich billiger... aber da stellt sich die Frage nach dem Strom...

Danke für die Antworten...



Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel

"http://www.sick-guitars.ch/"
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Bei der Kiste die ich bekomme (Aphex 204) habe ich keine Angst. Neue Gräte haben Umschalter in der Regel, aber mein altes dbx Teil...??? Ich vermute, dass da ein anderer Trafo rein muss... :-( Wäre schade wenn der Ami das Teil nun nicht mehr haben möchte...

Tja...



Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel

"http://www.sick-guitars.ch/"
 
 

Oben Unten