Eure Traumgitarre?

A
Anonymous
Guest
Gibt’s nicht, das wechselt ja wohl bei den Meisten!
Wenn ich grad auf nem Country-Trip bin, dann bräucht ich ne Tele, wenn ich heavy will, dann bin ich mit meinen paar Kleinigkeiten ganz zufrieden, will ich Akkustik, dann nehm ich Akkustik,...!

Natürlich träumt man ab und zu von der ein oder anderen Gitarre:
Z.B. wäre ein Explorer mit Riffelblech was für mich...
aber da könnt ich nächste Woche dann wieder was anderes schreiben.
Und wenn man dann so ein Traumteil mal hat, dann gibt es ja doch wieder neue, GAS halt!


Mein neues Lebensmotto:
Larawadrü!
(Las raus was drückt! Für was bezahlen wir denn unsern Kanal?!)
*gg*
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: SpikeTheVamp
Hi,
Welche ist Eure absolute Traumgitarre?
</td></tr></table>

Hi,

kann man das so sagen?
Ne LesPaul hätte ich gerne - und eine 65er Fender Strat in Sunburst und noch eine Mosrite oder alternativ Charvel Surfcaster oder als weitere Alternative zur Mosrite eine Fender Jazzmaster...

ciao
Oliver
 
A
Anonymous
Guest
Meine Traumgitarre flog mir vor einigen Jahren zu. Eine JV Squier, ungespielt hing sie 10 Jahre bei einem Hank Marvin Fan an der Wand. Damit ist ja auch klar welche Farbe das Baby hat ;-) Fies(ta) Red (was eher ein Bonbonorange ist), Mapleneck, dezent geflammt und null Dings und Dongs. Jahre später sieht sie aus wie nach "ich bin unter einen Bulldozer gekommen" aus. Mittels Kettensäge und Leatherman hat das Baby folgende Operationen überstanden: Vintage Telebridge, passend (halbwegs) zersägt um einem Kent Amstrong Lipstick Pickup Platz zu schaffen, Neck PU oooginal, mittlerer PU irgendwas singlekeuliges vom Duncan Seymour. Die Bünde verlaufen wellenförmig fast unter’m Griffbrett (irgendwann sind wohl mal neue fällig *schniieeff*). Ausserdem ziert die Gitarre ein HipShot Bender System (g und b Bender, der Drop D Hebel ist ausser Funktion). Klaglos hat diese Bastardocaster bisher alles mitgemacht. Vom gemeinen Punk, über Heftigdreckrock bis Countrytwangendes...

slide on...
bO²gie

slidetonebanner.gif

www.slidetone.net
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Ganz klar diese Gitarre!
HeroChef_180.JPG

Vor 13-14 Jahren konnte sie nur Rock. Mit den Jahren wurde sie immer vielfältiger. Jetzt kann sie sogar schon Jazz[;)]
Tolle Gitarre!

Krauts!! - Kehren kommen!
Grüße aus dem milden Westen.
W°°
 
A
Anonymous
Guest
Meine Traumgitarre ist super bespielbar, absolut bundrein und sieht gut aus. Die Bünde sind Jumbobünde oder Medium.
Sie hat die Tonabnehmer H-S-H wobei jeder H seperat splitbar ist.
Sie klingt sowohl clean als auch verzerrt optimal. Zusätzlich hat sie einen Piezo in der Bridge. Dessen Signal kann wahlweise vom Magnet PU signal gesplittet werden oder den selben Weg nehmen.
Optimalerweise gäbe es für den Piezo noch einen EQ.
Das Tremolo ist kein Floyd Rose und lässt sich gut bedienen.

Ich hab keine Ahnung, welche Gitarre all diese Kriterien erfüllt. Am nächsten kommt Brian Moore Guitars. Aber es ist ein Umbau nötig, den BMG zumindest in USA macht. Ob das auch in D-Land der Fall sein wird weiß ich nicht. Der Vertrieb hat mir auf diese Frage nicht geantwortet :(

Gwar
 
A
Anonymous
Guest
Also wenn wir schon am Träumen sind hätt ich gern auch noch Traum Equickment + Traum Gitarre*g*.

Equipment:
Mesa Boogie Mark IV heads
VHT PItbull CLX100 heads
Sony Wireless
Roland GP100 effects processor
Digital Music GCX Audio switcher
Palmer PGA-05 speaker Simulater
Ebtech Hum Eliminator
Whirlwind multiselector
Mesa Boogie open back 4x12 speaker cabinets (1 onstage and 1 in Isolation box)
VHT speaker cabinets (1 onstage and 1 in isolation box)
Digital Music Corp. Ground Control pedalboard
Demeter tube direct (for acoustic guitar)
Di’addario .010-.052 strings
Ibanez RG custom guitars
Dimarzio Super 3 Pickups
Ibanez acoustic guitars
 
Wu-Lee
Wu-Lee
Well-known member
Registriert
20 November 2002
Beiträge
525
Ort
Schweiz
Hi
Meine Traumgitarre:
DSC00064.jpg

(Obwohl dieser Traum Wirklichkeit wird[;)])

Muuuuuhsikalische Grüsse aus der Schweiz!!!
Christian

fly.JPG

Bang the Head before the Head Bangs you!!!
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.872
Hallo

Eine Traumgitarre...? Viele Traumgitarren... und einige Träume habe ich noch...

Mein momentaner Traum ist in Arbeit und sieht so aus:
Gequillter Mahagoni Body in PRS Santana Form Dicker Wenge-Ahornhals in 25" Mensur mit nem Vogelaugenahorn Griffbrett S-S-H Pickups von Harry Häussel mit Vogelaugenahorn-abdeckungen ... und noch einige Details...[;)]

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
 
Max
Max
Well-known member
Registriert
25 Januar 2002
Beiträge
592
Original 1968 Thinline Telecaster mit factory Bigsby tremolo!

Am liebsten in surf green oder shell pink!
 
A
Anonymous
Guest
huhu,

meine traumgitarre wird bald gebaut, dann gibts ein photo...

in diesem sinne,
tschöh wah,
Tanja
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.882
Lösungen
2
Ich habe mein Baby jüngst gefunden, ausgerechnet eine CBS-Lady:

1978strat.jpg


... einteilig Esche, Sustaiiiin, geiler Hals! W°° hat noch ein paar wunderbare Eisenbahnschwellen drauf gemacht, seitdem singt sie noch mehr. Ich hab auch noch eine sehr schöne zusammengeschraubte (Fender Shell Pink Body, Rockinger Bighead, Texas Specials & Duncan JBjr., Vintage Hardware) Strat und eine Jimmy Vaughan Signature Strat mit Gold-Hardware und Pickups einer 1974 Stratocaster ... irgendwann einmal, wenn ich gross bin, werde ich eine 1969 Sunburst Strat spielen, das weiß ich ... [^]

svengithand1102.jpg


svenundsax1102b.jpg


Gruß,
Doc


Die Hoffnung stirbt zuletzt!
 
A
Anonymous
Guest
Moin Namesvetter,

schönes Baby, das. 1978 hatte ich meine erste Stratocaster, exaktemeng das Teil das du da hast, nur mit Mapleneck. Das Baby hat mich meinen kompleten Frühjahrs- und Sommerferienjob gekostet und Elterns gaben auch noh ein paar Taler dazu. Dann kam das Black Sabbath Konzert im Audimax Hamburg und Klein-Boogie lauschte aus Reihe 7 der Vorband. 2 lustige Holländer, 1 durchgeknallter Spagatspringender Sänger (damals noch Echthaar) und ein untersetzter Bassist... Klein-Boogie übte noch in der selben Nacht das zweifingrige Klopfen auf den Hals seiner Strat, gab es gleich wieder auf und beschloss, das wenigstens die Gitarre so lustig zersägt werden könne, wie bei diesem Holländischen Sympathen. 3 Wochen später kam endlich das Album der lustigen Vorband in die Läden. Klein-Boogie holte die Laubsäge raus und aus der Schaub-Lorentz Plattenkiste röhrte "Atomic Punk"...

happy eierkraulen on ...
bO²gie

.... der gleich mal in den Keller geht und nachschaut wo der Korpus meiner 78’er Lady geblieben ist. Zuletzt hab’ ich vor ca. 15 Jahren ungefähr 100 Lackschichten Blau/Pink/Elfenbeinweiß abgeschmirgelt und war zufrieden als die Farbreste wie ’ne Muschelschale on LSD glänzten. Zum Glück hab ich keinen Monkey-Grip reingefräst, aber ein Sammlerstück ist das Baby sicher nicht mehr ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
Jetzt werde ich euch über meine Traumgitarre aufklären. Es ist keine dieser berühmten Gitarren. Es ist die E6-Brilliant von Bachmann.
www.bachmann-guitars.com
Das Baby sieht wirklich cool aus und hat fette Tonabnehmer. Es wird sogar per Hand hergestellt. Also, ich bin verliebt.

Rock’n’ROLL all nite

Spike
 
A
Anonymous
Guest
Nettes Thema das. Und nette Seite, die http://www.guitarmaniacs.de/ - macht Spaß.

telethumb.jpg


Mein Liebling war ja lange Zeit diese Frankentele http://fjm.cgigang.org/friedstein/ aber die ist inzwischen zum Sliden abkommandiert.

Eine ausgesprochene Traumgitarre habe ich nicht. Ich hatte ein paar Monate eine, da hab ich dann mächtig für gespart, und jetzt ist sie mein:

hamer.jpg


Diese Hamer spiele ich im Moment in einem durch und schau kaum eine andere Gitarre an. Aber da der Traum ja nun Wirklichkeit wurde, ist es auch keine Traumgitarre mehr. Mein Traum wär jetzt eher, auch noch entsprechend gut spielen zu können... ;-)

Keep rockin’
Friedlieb
 
A
Anonymous
Guest
Mit meiner Traumgitarre fange ich in den Sommerferien an :D

Sie wird wahrscheinlich eine "eckige" Stratform aus Esche haben und darauf kommt ein einteiliger Ahorn Hals :D

Dazu einen Jazz Steg mit Saitenführung durch den Korpus und dazu einen SD JB Model und am Hals ein SD Hot Rail [:p]

Und das ganze mit Chrom Hardware und einem tiefblauen Transparentlack :)
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:


hamer.jpg



Keep rockin’
Friedlieb
</td></tr></table>
Hallo Friedlieb,
Sag mal ( iss klar gezz: bei Ladys fragt man das nicht und Deine Hamer ist eine Lady ! ), ist die Dame ob ihres grazilen Oberkörpers eigentlich dick am Hals ? Will sagen, neigt zum zum "Kopflastentum" ? Isse schwerer anne Atte und macht den Bückling ? Ich hatte mal eine Vertreterin dieser Korpusform eines anderen Herstellers aus dem Land des Lächelns, dort neigte sich der Hals beim spülen immer Richtung Süden. Und überhaupt: was ist plural von Korpus ? Korpen ? Korpata ? Korpanten ?
[8D]
Buuh, ich muß wieder meine Beta-Blocker nehmen.

>>liebe Grüße, Polli <<
 
A
Anonymous
Guest
Hi Polli!

Corpus lat. für Körper geht nach der o-Deklination:
corpus Nom. Sing.
corpi Gen. Sing.
corpo Dat. Sing.
corpum Akk. Sing.
corpo Abl. Sing.

corpi Nom. Pl.
corporum Gen. Pl.
corpis Dat. Pl.
corpos Akk. Pl.
corpis Abl. Pl.

Demnach ist der Plural von corpus jetzt was???

,-))

Mach’s gut!
 
 

Oben Unten