Lackierten Hals rauh machen


A
Anonymous
Guest
Hallo,

Ich habe vor mir ne Epiphone Les Paul Joe Perry zu holen. Doch leider hat die ja auch einen lackierten Hals, was ich überhaupt nicht mag, weil man da immer kleben bleibt.

Kann man was auf den Hals draufschmieren, dass der nicht mehr so klebt?

Weil das ist dann das einzige Argument was mich abhält, wenn der Sound stimmt, mir sie zu kaufen.

Was bringt eigentlich ein lackierter Hals? (außer Probleme beim spielen)
 
A
Anonymous
Guest
Lack abziehen, Sandpapieren, Einölen :) und 300.-€ bitte. Mal ehrlich - lohnt sich wohl kaum.

Ich persönlich spiele genauso gerne auf lackierten wie unlackierten Hälsen. Sicher, es gibt Unterschiede, dafür sieht das lackierte Holz nicht nach ein paar Jahren versifft aus. Auch denke ich, dass ein geölter Hals regelmäßige Pflege braucht, da würds bei mir schon scheitern.
 
A
Anonymous
Guest
Die Hälse ohne Lack haben doch ne Wachsschicht drauf, oder?

Kann man das auch auf den Lack machen?
 
A
Anonymous
Guest
nö, meines Wissens ist das offenporiges Holz. Ne Wachsschicht würde doch auch garnicht halten - auf ner Lackschicht am wenigsten
 
B
Banger
Guest
Also, meine Luke ist nur gewachst und geölt, klar siffen die Poren mit der Zeit was zu, aber mit Ballistol o.ä. hält man das in Grenzen.
Dafür ist das Griffgefühl 1A, selbst nassgeschwitzt wird man nicht so gebremst wie an lackierten Hälsen - und das ist mir wichtiger als die Optik.
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
Hi,

ich hatte einige Zeit einen Ken Smith Bass hier bei mir. Diese Instrumente werden von ihm ausschließlich geölt. Das war ein sagenhaftes Feeling, diesen Bass bzw. diesen Hals anzufassen. Vergleichbares habe ich noch nicht erlebt.

Gleichwohl habe ich meine Zweifel, ob es tatsächlich Sinn macht, den lackierten Hals einer Neugitarre abzuschleifen und zu ölen. Abhängig von der urspünglich aufgetragenen Lackart dringt dieser mehr oder weniger tief ins Holz ein. Damit verhindert er, dass das Öl ins Holz einziehen kann. Es sei denn, man schleift richtig Material herunter - mit welchen Auswirkungen?

Meine Meinung: Zu viele Unwägbarkeiten, lieber nicht, zumal man bei der Les nicht so ohne weiteres den verbastelten Hals tauschen kann. Entweder, man arrangiert sich mit dem lackierten Hals oder kauft eine andere Klampfe.

Eins ist jedenfalls sicher: Sooo aufwendig ist die Pflege eines geölten Halses nicht. Schließlich spielt man sie ja nicht mit den schmutzigen Autoölwechselhänden. Nach dem Spielen abwischen, dann und wann etwas Leinöl drauf, das war`s auch schon.
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Moin,
man kann sich auch nen Topflappen drum häkeln. Mit eingewirkter Stahlwolle wird der super rauh!

Im Ernst: Auf Geigen, Bratschen, Celli und Kontrabässen ist nie Lack auf dem Hals. Abgespielt halt.
Wer mit seinem Handschweiß Geldschränke aufschweißen kann, sollte aber besser weiter auf Lack spielen. Auch Topflappen sind da nicht gut und verfärben sich.
 
A
Anonymous
Guest
W°°":2w34pbc9 schrieb:
Wer mit seinem Handschweiß Geldschränke aufschweißen kann, sollte aber besser weiter auf Lack spielen. Auch Topflappen sind da nicht gut und verfärben sich.

Wird ja immer besser hier :-D :lol: :lol: :lol:.
Kaum noch zu toppen ;-).

Gruß
Little Wing
 
A
Anonymous
Guest
Sorry aber das war ernst gemeint!

Kann man das was machen, damit sich der anfühlt wie ohne lack oder nicht?

Das war meni Frage.
 
A
Anonymous
Guest
Dj-Atzy":3hlw3e7s schrieb:
Sorry aber das war ernst gemeint!

Kann man das was machen, damit sich der anfühlt wie ohne lack oder nicht?

Das war meni Frage.

In Baumarkt gehen. Stahlwolle mitbringen. Viel Spass beim schrubbeln ;-).
Ich kann Dir aber auch einen Tip geben, wie man mattierte Hälse glänzend bekommt (Fender Highway Serie z.B.) :lol:.

CU
Little Wing
 
A
Anonymous
Guest
Little Wing":1xjmn5ok schrieb:
Dj-Atzy":1xjmn5ok schrieb:
Sorry aber das war ernst gemeint!

Kann man das was machen, damit sich der anfühlt wie ohne lack oder nicht?

Das war meni Frage.

In Baumarkt gehen. Stahlwolle mitbringen. Viel Spass beim schrubbeln ;-).
Ich kann Dir aber auch einen Tip geben, wie man mattierte Hälse glänzend bekommt (Fender Highway Serie z.B.) :lol:.

CU
Little Wing

Hi,

das mit der Stahlwolle kannste eigentlich auch wieder vergessen, denn der Hals wird eh wieder glänzend, nachdem du einige Male darauf gespielt hast. Es sei den Du schleifst ihn ganz ab, dann gehts...

Gruß
VVolverine
 
B
Banger
Guest
Hellas,

VVolverine":1vzjsn8u schrieb:
das mit der Stahlwolle kannste eigentlich auch wieder vergessen, denn der Hals wird eh wieder glänzend, nachdem du einige Male darauf gespielt hast.

...das habe ich auf 'nen Tip von burke hin an meiner Aria gemacht; nach mehrmaliger Wiederholung pendelte sich das dann im Bereich "seidenmatt" ein - sehr angenehm.
Allerdings rede ich von 'nem klarlackierten Hals, bei farbigen Lacken dürfte das mehr als bescheiden aussehen.
 
A
Anonymous
Guest
Dj-Atzy":ipkdjmzi schrieb:
Hallo,
.. ne Epiphone Les Paul Joe Perry zu holen. Doch leider hat die ja auch einen lackierten Hals, was ich überhaupt nicht mag, weil man da immer kleben bleibt.
Kann man was auf den Hals draufschmieren, dass der nicht mehr so klebt?
Hi Dj-Atzy,

ich spiele Hälse sowohl, als auch. Kleben tuts nur, wenn man mit deckigen Fingern spielt. Aber, wer macht denn sowas?
Unbestritten bietet ein unlackierter Hals ein traumhaftes Spielgefühl.
Siff? Finger waschen Kinder: Nach dem Scheißen, vor dem Essen - Finger waschen nicht vergessen. Gilt erst recht beim Instrument.

Du solltest Dir die Sache nochmal überlegen. Teste doch mal ne Gitarre mit "unbehandeltem" Hals. Wenn es das ist was Du suchst, dann muß es ja nicht unbedingt ne LP sein.
 
A
Anonymous
Guest
Ich will nix abschleifen o.ä!

Ich will nur wissen, ob es ein mittel gibt, dass sich der Hals wie oder so ähnlich anfühlt wie unbehandelt!

Und lasst die schei* Witze, das is langsam nicht mehr lustig! Es gibt auch andere Foren, aber ich will hier bleiben. Also benehmt euch ein bisschen.
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Hast du die Joe Perry mal in der Hand gehabt?
Ich spiele ebendiese und mir hat das noch nie was ausgemacht. Ich würd die Git mal in die Hand nehmen ein bißchen zocken und mir dann Gedanken machen.

Soundmäßig mMn das feinste aus der Epi Standard Serie, ist auf jeden Fall ne sehr gute Paula für vergleichsweise kleines Geld.

Gruß,

Christian
 
A
Anonymous
Guest
merl":3voy462e schrieb:
Hi!

Hast du die Joe Perry mal in der Hand gehabt?
Ich spiele ebendiese und mir hat das noch nie was ausgemacht. Ich würd die Git mal in die Hand nehmen ein bißchen zocken und mir dann Gedanken machen.

Soundmäßig mMn das feinste aus der Epi Standard Serie, ist auf jeden Fall ne sehr gute Paula für vergleichsweise kleines Geld.

Gruß,

Christian

Die Joe Perry hab ich noch nicht in der Hand gehabt, aber ne Epi LP Custom und die war unspielbar!

Die Joe Perry geh ich in einer stunde anspielen!

Ist das dich zu empfehlen?

Wann hast du sie gekauft? evtl. Baujahr

Hat die Joe nen matten lack? also nicht hochglanzpoliert.
 
A
Anonymous
Guest
Tach du Anti-Scherzkeks,
dann hol dir ne Epiphone Zakk Wylde, unlackierter Hals serienmäßig. vielleicht hast du dann gut lachen.
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
Dj-Atzy":f7t3b1jh schrieb:
Und lasst die schei* Witze, das is langsam nicht mehr lustig! Es gibt auch andere Foren, aber ich will hier bleiben. Also benehmt euch ein bisschen.

Was für schei* Witze?

Du hast einen Sack voller guter Tipps als Antwort bekommen. Deine Reaktion besteht in einer Beschwerde und dem Gefasel von anderen Foren. Ich vermisse - mal wieder - ein "Danke".

Unter diesen Umständen hör besser auf, etwas über "Benehmen" zu erzählen.
 
A
Anonymous
Guest
Henry Vestine":tixeu93p schrieb:
Tach du Anti-Scherzkeks,
dann hol dir ne Epiphone Zakk Wylde, unlackierter Hals serienmäßig. vielleicht hast du dann gut lachen.

Nur bekommt man da beim Anblick der Body-Lackierung wohl Schwindelanfälle u. Ohrensausen :shock: :lol:.

CU
Little Wing
 
A
Anonymous
Guest
Tach,

Dj-Atzy":1cu5n3pa schrieb:
Und lasst die schei* Witze, das is langsam nicht mehr lustig!

Kommt auf den Blickwinkel an. Ich finds
lachtot.gif
!

Dj-Atzy":1cu5n3pa schrieb:
Es gibt auch andere Foren
Echt? Issjanding.

Dj-Atzy":1cu5n3pa schrieb:
aber ich will hier bleiben. Also benehmt euch ein bisschen.
Genau, reißt Euch mal zusammen, Ihr Spinner! Sonst lasse ich den Saal räumen :isso!:

Wenn hier jemand so ein Wundermittelchen, wie Du es suchst, kennen würde, wüßtests Du es schon längst. Darauf verwette ich meinen A...llerwertesten.

Aber wir lieben pampige humorlose Zeitgenossen, also immer weiter so, dann hilft man Dir immer wieder gerne.

Gruß
burke
P.S.: Immer noch
lachtot.gif
!
 
A
Anonymous
Guest
Wenn es ein Mittel geben würde das einen unlackiertem Hals gleich kommt hätte man dir das bestimmt schon gesagt. Du kommst so wohl nicht um schleifen rum. Oder einfach oft genug Polieren dann ist er irgendwann auch Lacklos.
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
burke":vqh8dscc schrieb:
Tach,

Dj-Atzy":vqh8dscc schrieb:
Und lasst die schei* Witze, das is langsam nicht mehr lustig!

Kommt auf den Blickwinkel an. Ich finds
lachtot.gif
!

Dj-Atzy":vqh8dscc schrieb:
Es gibt auch andere Foren
Echt? Issjanding.

Dj-Atzy":vqh8dscc schrieb:
aber ich will hier bleiben. Also benehmt euch ein bisschen.
Genau, reißt Euch mal zusammen, Ihr Spinner! Sonst lasse ich den Saal räumen :isso!:

Wenn hier jemand so ein Wundermittelchen, wie Du es suchst, kennen würde, wüßtests Du es schon längst. Darauf verwette ich meinen A...llerwertesten.

Aber wir lieben pampige humorlose Zeitgenossen, also immer weiter so, dann hilft man Dir immer wieder gerne.

Gruß
burke
P.S.: Immer noch
lachtot.gif
!

Hi Burke,

Ich finde, Dj hat durchaus einen legitimen Anspruch, das völlig unangebrachte Verhalten - in diesem Fall die höchst albernen Bemerkungen - anderer GWler zu kritisieren. Es ist wirklich zu traurig, dass ein fast 15-jähriger erwachsene Leute zur Ordnung rufen muss. Vielleicht solltest Du in Anbetracht dieser Umstände Deinen obigen Beitrag noch einmal überarbeiten. Er erweckt nämlich den Eindruck, Du nimmst Dj nicht ernst. :lol: :lol: :lol:
 
 

Oben Unten